Der Medienpreis fand unter dem Motto "Bring Augsburg in die Welt. Bring die Welt nach Augsburg." statt. Dieses Motto wurde in zwei Kategorien unterteilt. Anhand der Kategorien wurden jeweils drei Gewinner von einer Jury bestehend aus Medienpartnern und medienunabhängigen Experten ausgewählt.

  1. Die Preise für das beste realisierte Konzept wurden an das Augsburger Textilmuseum mit seiner Plakatkampagne "Mensch, Maschine, Mode", an m&m mit seiner Imagekampagne "Lebe mich. Dein Augsburg", sowie die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH mit dem Film "Wirtschaftsraum Augsburg A³ - Raum für Innovation" verliehen.
  2. Die Preise für die beste Idee wurden an Sergej A. Dott mit seinem "Fuggerium - ein interaktives Denkmal für Jakob Fugger" , an Sadra Kneissel mit ihrere E-Mail-Signatur "I love Augsburg", sowie an Stefan Heinrich mit seinem "Stadtfilmer von Augsburg"

Erfahren Sie mehr über den Augsburger Medienpreis 2010 auf folgender Seite:

http://www.medienforumaugsburg.de/fileadmin/templates/pdf/augsburger__medienpreis_2010.pdf